Magensaftresistente Medikamente

Sollen Medikamente ihren Wirkstoff nicht im Magen, sondern erst in Darm freisetzen, können sie mit einer Schutzschicht vor der Magensäure geschützt werden. Diese sogenannten magensaftresistenten Arzneimittel haben aber eine Besonderheit: Sie können den Magen erst verlassen, wenn dieser leer ist. Daher ist es wichtig, bei der Einnahme solcher Medikamente auf die Pausen zwischen den Mahlzeiten … WeiterlesenMagensaftresistente Medikamente

In Deutschland zugelassene Arzneimittel

Mehr als 100.000 verschiedene Arzneimittel sind in Deutschland zugelassen. Jede Packungsgröße, Wirkstärke und Darreichungsform zählt dabei als eigenständiges Medikament – und zwar selbst dann, wenn der Markenname derselbe ist. Wussten Sie eigentlich, dass wir als Ihre Apotheke eine beachtliche Anzahl dieser Arzneimittel stets auf Vorrat haben? Genau genommen handelt es sich dabei mindestens um den … WeiterlesenIn Deutschland zugelassene Arzneimittel

Einmal auffüllen, bitte!

Wir sind dabei! Refill Deutschland Plastikmüll vermeiden | Leitungswasser trinken | Wasserflasche auffüllenÜberall wo der Refill Aufkleber angebracht ist kostenfrei Leitungswasser in die mitgebrachte Flasche auffüllen und Plastikmüll vermeiden. Leitgedanken Das Konzept von Refill ist simpel und einfach.  Läden mit dem Refill Aufkleber am Fenster oder der Tür füllen kostenfrei Leitungswasser in mitgebrachte Wasserflaschen. Im … WeiterlesenEinmal auffüllen, bitte!

Zuckertüte mal anders!

Schokolade, Marshmallows, Kaugummis! Lollies, Bonbons, Zuckerstange? Wir bringen Sie auf andere Gedanken! Das sorgt garantiert für große Augen – nicht nur bei den Schulanfängern: Kinderpflaster, Zahnbürste, Zahnputzuhr! Erste-Hilfe-Set, Seifenspieß, Schülertee! Diese und weitere Ideen für den Schulstart Ihrer Lieben erhalten Sie in der Linden-Apotheke – Eine Apotheke für Alle(s). Wir freuen uns auf Sie! Oder … WeiterlesenZuckertüte mal anders!

Diabetes

Etwa siebeneinhalb Millionen Menschen sind in Deutschland an Diabetes mellitus, bekannt auch als Zuckerkrankheit, erkrankt. Die öffentlichen Apotheken versorgen diese große Patientengruppe nicht nur mit Arzneimitteln, sondern auch mit Blutzuckermessgeräten sowie den dazugehörigen Blutzuckerteststreifen. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschlands Apotheken 22,4 Millionen Packungen Blutzuckerteststreifen abgegeben. Auf Wunsch werden Diabetiker vom Apothekenpersonal für die Dauer … WeiterlesenDiabetes

Geras einziger öffentlicher Trinkwasserbrunnen bleibt trocken – das ist der Grund

Nach einer Entscheidung der Kirchgemeinde bleibt Geras einziger öffentlicher Trinkwasserbrunnen trocken. Marcel Hilbert Das sollte auch dieses Jahr wieder so sein, sagt Robby Hüllner von der BI. „Für den Betrieb muss das Wasser zweimal im Jahr beprobt werden“, erklärt er. Doch beim Beprobungstermin vorm Start der Brunnensaison habe es die Überraschung gegeben: „Wir wurden nicht … WeiterlesenGeras einziger öffentlicher Trinkwasserbrunnen bleibt trocken – das ist der Grund

Reiseapotheke

 Nicht überall auf der Welt ist die medizinische Versorgung so gut wie in Deutschland. Gerade bei Reisen in abgelegene Regionen ist es sinnvoll, die wichtigsten Medikamente in die Reiseapotheke zu packen. Informieren Sie sich auch über die Einfuhrbestimmungen Ihres Reiselandes. Insbesondere wenn Sie regelmäßig Betäubungsmittel einnehmen müssen, kann es sein, dass Sie bei der Einfuhr … WeiterlesenReiseapotheke

Steuern sparen

In der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2018 kann man auch private Ausgaben für Arzneimittel als „Außergewöhnliche Belastungen“ geltend machen. Dafür muss man alle Quittungen aus der Apotheke zusammensuchen und beim Finanzamt einreichen – bis zum 31. Juli 2019. Das gilt für die Zuzahlungsquittungen bei verschreibungspflichtigen Medikamenten, aber auch für abgestempelte Grüne Rezepte mit Zahlungsbelegen. Übrigens: … WeiterlesenSteuern sparen

Kühlpflichtige Medikamente

Medikamente sollten immer kühl und trocken gelagert werden. Während die meisten Arzneimittel Raumtemperatur vertragen, gibt es auch solche, die zwischen 2 und 8 Grad Celsius gelagert werden müssen: Im vergangenen Jahr haben die Apotheken in Deutschland 19,2 Millionen solcher Arzneimittel herausgegeben. Zudem 8,8 Millionen Packungen kühlkettenpflichtiger Medikamente: Diese müssen bis zur Anwendung ohne Unterbrechung gekühlt … WeiterlesenKühlpflichtige Medikamente

Medikamente und Hitze

Eine Packung Kopfschmerztabletten im Handschuhfach, das Nasenspray in der Mittelkonsole. Insbesondere im Sommer ist das nicht unbedenklich. Nicht nur in der prallen Sonne, auch im Schatten heizt sich der Innenraum eines Autos schnell auf. Die Hitze kann die Wirkung von Arzneimitteln verändern. Daher sollten Medikamente nicht länger als nötig im Auto aufbewahrt werden. Auf dem … WeiterlesenMedikamente und Hitze

Kinder und Schmerzmittel

Auch Kinder und Jugendliche bleiben von Kopfschmerzen nicht verschont. Oftmals lassen sie sich mit Entspannungsübungen und Bewegung lindern. Sind die Schmerzen aber unerträglich, dann können auch Kinder Schmerzmittel einnehmen. Allerdings sollten Sie dabei unbedingt auf die richtige Dosierung achten. Außerdem sind nicht alle Mittel für Kinder geeignet. Eine individuelle Beratung bekommen Sie in Ihrer Apotheke! … WeiterlesenKinder und Schmerzmittel

Maßvoller Kaffeekonsum

Die erste Tasse Kaffee morgens zum Frühstück, ein Espresso nach dem Mittagessen und dann noch ein Cappuccino am Nachmittag. Kaffee ist das weltweit am meisten konsumierte Aufputschmittel. Für viele Menschen ist der koffeinhaltige Muntermacher tagtäglich nicht wegzudenken. Doch wie so oft, gilt auch beim Kaffee: Ein Genuss in Maßen ist gesünder, da ansonsten die Gefahr … WeiterlesenMaßvoller Kaffeekonsum