„ZURÜCK INS LEBEN GEKLETTERT.“

Wieder stark im Leben Vor Albert ist kein Klettergerüst sicher. Da will er hoch. Albert kennt keine Angst. Seine Mama Trixi mag kaum hinsehen, wenn er immer höher steigt. „Solch ein Draufgänger“, schimpft sie, während sie dennoch ein stolzes Lächeln auf den Lippen trägt. Denn, dass ihr Albert einmal derart unbeschwert durch sein junges Leben … Weiterlesen„ZURÜCK INS LEBEN GEKLETTERT.“

„ICH BRAUCHE MEINE TÄGLICHE DOSIS.“

Bittere Diagnose: „Zucker“ Origami – die traditionelle asiatische Kunst des Papierfaltens – ist Leas große Leidenschaft. Dass sie Origami toll findet, erkennt man auch direkt an ihrem Falt-Tattoo auf dem rechten Unterarm. Wenn sie Zeit dazu hat, faltet Lea in stundenlanger Arbeit kunstvoll hunderte von Origami-Kranichen und hängt die schönsten von ihnen an feine Fäden … Weiterlesen„ICH BRAUCHE MEINE TÄGLICHE DOSIS.“

„ICH BEKOMME JEDEN TAG EIN HERZ GESCHENKT.“

Ganzes Leben mit halbem Herzen Frei sein, den Wind an den Haaren zausen lassen – das spürt Nele, wenn sie mit ihrem Quad durchs Gelände düst. Frei sein – das kann Nele nicht immer. Denn sie hat nur ein halbes Herz. Kurz nach ihrer Geburt lief sie blau an, musste in eine spezielle Klinik gebracht … Weiterlesen„ICH BEKOMME JEDEN TAG EIN HERZ GESCHENKT.“

„SPIEL MIR DAS LIED VOM LEBEN.“

Vom Rocker zum Kämpfer Schon früh war er infiziert: vom Virus der Beatmusik. Mit dem E-Bass in der Hand lebte der junge Dieter in den wilden Sechzigern seinen Freiheitsdrang aus. Erdbeerfarbene Jacke, blau gestreifte Hose, lila Schuhe – so zog er mit den Jungs aus seiner Band durch die Stadt, rockte auf Beatfestivals. Dieter wollte … Weiterlesen„SPIEL MIR DAS LIED VOM LEBEN.“